Der Goffin ´s  Kakadu 
Systematik:
  • Familie: Cacatuidae 
    • Gattung: Cactuinae
      • Art: Cacatua goffini 
        • Unterarten: keine

Bezeichnungen:

wissenschaftlich: Cacatua goffini
Goffin´s Kakadu
Goffin`s Cockatoo

Steckbrief:
  • Gefiederfärbung: Männchen und Weibchen gering unterschiedlich
  • Länge: ca. 29 cm
  • Freilandpopulation (Status):Population noch stabil
  • CITES:
  • Gefangenschaftspopulation: gelegentlich in Menschenhand 
  • Haltung: bevorzugt Volieren (> 10°C)
  • Gelege: 2-4  Eier
  • Brutdauer: ca. 28  Tage
  • Flügge werden: nach ca. 70 . Tagen
  • Erreichen der Selbständigkeit: drei bis vier ´Wochen  nach dem Ausfliegen
  • Stimme: 

Verbreitung
Tanimbar-Inseln, Tual ( Kai-Inseln )
Beschreibung
Männlich : weiß, Zügel rosa, Haube klein und rund, Kopf mit rosa Anflug. Flügelunterseite gelblich; Schwanzfedern unterseits gelblichweiß, Schnabel weißlich; Iris schwarzbraun, Augenring nackt und weiß. Füße grau 

Weiblich: wie männlich aber Iris rötlichbraun 

Jungvögel. wie Erwachsene , aber rosafarbener Zügel nur angedeutet; Iris dunkelbraun 
 

Habitat
 
Bewohnt den Wald. Zur Nahrungssuche kommt er auch ins Kulturland.
Ernährung und Brut
Es gibt kaum Informationen. Vögel leben paarweise in Familienverbänden zusammen.Richten oftmals Schäden in Maisbepflanzungen an. Ene feste Brutzeit konnte nicht beobachtet werden. Gelege besteht aus 2 bis 3 Eiern.
Allgemeines: 

 
 

 

Seinen Namen erhielt der Kakadu 1863 von Dr. Finsch, der ihn nach seinem Freund A.L.A.Goffin benannte.Der erste Goffinn´s Kakadu kam 1862 nach London.Nicht selten boten Händler ihn als kleinen Nacktaugenkakadu an. 
Sie sind sehr lebhafte Vögel, die auch während der Nacht rufen und sehr aktiv sind., Besonders in hellen Mondnächten. Ihr Nagebedürfnis ist meistens sehr groß. Sie rufen sehr laut.

Autor
© Thomas Polster und Olga Krykorka

Quellennachweis:
  • Papageien und Sittiche der Welt - Wolfgang de Grahl 
  • Kakadus - Franz Robiller
  • Complete Book of Australian Birds - Digest
  • Australian Cockatoos - Derek Roff 
zurueck
Zurück zur Homepage